Portugal D7 Visa Scheme für neue Einwohner

Nicht jeder hat die finanziellen Mittel oder den Wunsch, erhebliche Beträge in Immobilien oder andere Vermögenswerte zu investieren, um im Rahmen des Portugal Golden Visa-Systems einen Wohnsitz in Portugal zu erhalten.

Es gibt jedoch eine alternative, wenn auch wenig bekannte Lösung, die es Einzelpersonen und Familien ermöglicht, sich in Portugal zurückzuziehen oder niederzulassen. Wenn Sie planen, mindestens 6 Monate, dh mehr als 180 Tage, in Portugal zu leben, könnte dies das richtige Programm für Sie sein.

Die wichtigsten Voraussetzungen für die Erteilung eines Aufenthalts mit einem V7-Visum sind, dass Sie einen Wohnsitz in Portugal haben und nachweisen können, dass Sie sich und Ihre Familie finanziell unterstützen können. Ein weiterer Vorteil des Systems besteht darin, dass Sie nach 5 Jahren einen ständigen Wohnsitz und sogar die Staatsbürgerschaft beantragen können, sodass Sie sogar einen portugiesischen Pass erhalten können.

Wie funktioniert es?
Sie müssen eine Unterkunft finden - Sie müssen eine Adresse in Portugal haben. Entweder eine Immobilie kaufen (obwohl die Preise in den letzten Jahren erheblich gestiegen sind, in den weniger attraktiven Regionen außerhalb der Küste, im Landesinneren und in ländlichen Gebieten gibt es immer noch Schnäppchen), eine Immobilie leasen / mieten oder einen Freund / eine Familie haben Mitglieder bestätigen, dass sie bereit sind, Sie aufzunehmen.

Sie müssen auch nachweisen, dass Sie über Ersparnisse und Einkommen verfügen oder eine Kombination aus beidem, um Sie und Ihre Familie zu unterstützen.

Da die ursprüngliche Aufenthaltserlaubnis zwei Jahre gültig ist, müssen Sie so lange nachweisen, dass Sie sich selbst erhalten können. Wenn Sie sich also aufgrund von Einsparungen bewerben, müssen Sie Folgendes nachweisen:
Hauptantragsteller 15,960 €
Ehepartner € 7,980
Unterhaltsberechtigtes Kind unter 18 Jahren 4,788 € (jedes Kind)

Eine vierköpfige Familie müsste nachweisen, dass sie mindestens 33,516 € Ersparnis hat, um sich zu qualifizieren.

Diese Zahlen sind Mindestwerte, die auf dem aktuellen Mindestlohn Portugals basieren (665 EUR pro Monat für das Jahr 2021). Daher ist es wahrscheinlich ratsam, wenn möglich etwas mehr zu beweisen.

Wenn Ihr Antrag auf Einkommen basiert, muss dies wiederkehrend sein und kann Einkommen aus Beschäftigung, Zinsen, Rente, Miete, Lizenzgebühren und Dividenden umfassen.
Mindestnachweis:
Hauptantragsteller € 665 pro Monat
Ehepartner € 332.50 pro Monat
Unterhaltsberechtigte Kinder unter 18 Jahren 119.50 € pro Monat (jedes Kind)
Es ist möglich, Ersparnisse und Einkommen zu kombinieren, um sich für das für das D7-Programm erforderliche Mindestniveau zu qualifizieren.

Sie können auch eine Aufenthaltsgenehmigung mit einem D7-Visum erhalten und Anspruch auf das portugiesische Steuerregime für nicht gewohnheitsmäßige Einwohner haben.

Sie können Ihren Antrag auf ein D7-Visum bei Ihrem örtlichen portugiesischen Konsulat einreichen oder einen gesetzlichen Vertreter benennen, der den Prozess in Ihrem Namen abwickelt.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte

  • Dieses Feld ist für die Zwecke der Validierung und sollten unverändert bleiben.

Teilen